Outdoor Sonnenschutz mit Sonnensegel oder Seilspannmarkise

Der Aufenthalt im Freien wird im Sommer per Sonnenschutz für außen erst besonders angenehm. Sonnenschirme und Sonnenschutzsegel sind neben Markisen dabei die traditionell beliebtesten Mittel, um der Strahl- und Blendwirkung der Sonne entgegen zu wirken oder auch mal einen kurzen sommerlichen Regenguss erfolgreich „abwettern“ zu können. Der Sonnenschirm oder der Ampelschirm eignen sich jedoch nicht für den ganzjährigen Verbleib im Freien, sofern man lange seine Freude an ihnen haben möchte. Und auch das besonders beliebte Sonnensegel, beispielsweise für die Terrasse oder auch für den Balkon, sollte mit dem Einzug des Herbstes trotz modernster Materialien eingeholt werden, damit es möglichst lange den Glanz seiner Farben behält.

Qualitative Sonnenschirme

Sonnenschirme und Sonnenschutzsegel für schattige Aufenthalte im Freien

Sonnen- oder Ampelschirme, Markisen oder Sonnenschutzsegel zählen zu den beliebtesten Mitteln der Außenbeschattung, die bereits im zeitigen Frühjahr ihre segensreiche Wirkung entfalten dürfen. Der Besitzer von einem Sonnenschirm profitiert dabei von der erstaunlichen Mobilität dieses Utensils. Es kann ganz nach individuellem Bedarf auf dem Balkon, auf der Terrasse oder auch inmitten des eigenen Gartens platziert werden, um die Strahlkraft der Sonne an gewünschter Stelle zu mildern und dem Gartenfreund ein permanentes, lästiges Zusammenkneifen der Augen zu ersparen. Die Sonnenschirme im Test zeigen sich als leicht zu transportieren. Auch ihre Handhabung ist heute vergleichsweise einfach, so dass sie in kürzester Zeit aufgebaut werden können. An einem Wintergarten, am Dachfenster oder auch an allen Fenstern der Südseite von Gebäuden macht sich hingegen eine gute Sonnenschutzfolie schnell bezahlt. Gerade der Sonnenschutz für Dachfenster gewährleistet auch die Nutzbarkeit der sonst extrem heißen Räume unterhalb der Dachschräge an hochsommerlichen Tagen. Hier minimiert er nämlich nicht nur die Blendwirkung der intensiven Sommersonne, sondern sorgt auch stets für ein angenehm schattiges Raumklima und damit für ein Ausbleiben des gefürchteten Treibhauseffekts im Wintergarten oder in den entsprechenden Räumlichkeiten des Hauses.

Optimaler Sonnenschutz für Terrasse und dekorativer Sonnenschutz am Balkon

Verschiedene Sonnensegel für den Pool Terrasse und Balkon zählen während der warmen Jahreszeit generell zu den beliebtesten Aufenthaltsorten für die ganze Familie. Damit sie vom Frühjahr bis in den Herbst hinein auch tatsächlich zu einer Art von zusätzlichem Wohnzimmer für die Familie und die Haustiere werden können, ist die moderne Seilspannmarkise zu einem unerlässlichen Helfer beim Außen Sonnenschutz geworden. Der Blend- und auch Regenschutz, den eine solche Markise als funktionaler und dekorativer Sonnenschutz außen am Haus zu gewährleisten vermag, ist beeindruckend, zumal die segensreichen Wirkungen einer solchen Beschattung stets auch in den angrenzenden Wohnräumen unmittelbar spürbar werden, deren Raumklima deutlich davon profitiert. Doch auch ein fester Sonnenschutz, heute meistens aus wasserabweisendem Segeltuch in Gestalt von modernem Polyestergewebe gefertigt, zeigt im Sommerhalbjahr durch sein witterungsbeständiges und dichtes Gewebe sein hohes Potenzial als effektiver UV-Schutz gegenüber aggressiver Sonneneinstrahlung. Zusätzliche Stoffeigenschaften erhöhen bei einem Sonnensegel zur Außenbeschattung noch die Nutzbarkeit und die Lebensdauer. Hierzu zählen beispielsweise spezielle Gebrauchseigenschaften, wie eine antibakterielle Beschichtung oder die damit letztlich verbundene, nützliche Schimmelresistenz bei dem außen abgebrachten Sonnenschutz, seine schnelltrocknende Beschaffenheit oder die nutzerfreundliche Option, das Sonnenschutzsegel in der normalen Waschmaschine bei 30 Grad Celsius bequem und schnell reinigen zu können.

Der Sonnenschutz im Wintergarten

Verschiedene Sonnensegel am Strand Der Wintergarten gehört zu den oft und gerne genutzten Räumlichkeiten eines Gebäudes. Er kann nicht nur Pflanzen, wie zum Beispiel imposanten Palmen, zum ganzjährig geschützten Aufenthalt dienen. Wer im Hochsommer, bei besonders prall strahlender Sonne um die Mittagszeit herum, ohne zu schwitzen und ohne Verwendung einer Sonnenbrille in seinem Wintergarten verweilen möchte, der wird um die Installation eines individuell geeigneten Sonnenschutzes nicht umhinkommen. Neben den fest installierten Außenjalousien, die sich auch elektrisch betreiben lassen, bieten sich dabei zudem die preisgünstige Sonnenschutzfolie, ein Sonnenschirm oder Ampelschirm sowie passend angebrachte Sonnenschutzsegel für einen funktionalen Sonnenschutz im Wintergarten an. Bis auf die Sonnenschutzfolie handelt es sich dabei um praktische Accessoires, die je nach Bedarf wieder demontiert oder auch ganzjährig an ihrem Platz verbleiben können. Die Atmosphäre und der Nutzwert eines Wintergartens können durch Markisen, flexibel einsetzbare Sonnenschirme oder einen Ampelschirm sowie durch schöne Sonnenschutzsegel nur hinzugewinnen.